7 Sicherheits-Tipps für Wanderurlaub

Wanderurlaub soll Spaß machen und spannend sein, aber es ist richtig, einen Sicherheitsplan zur gleichen Zeit zu machen. Natürlich gibt es eine Reihe von verschiedenen Schritte, die du dich auf deine nächste Walking Abenteuer schützen können und du diese im Voraus zubereiten können. Hier sind 7 Tipps zur Sicherheit beim nächsten Wanderurlaub: -

Choose Your Trail für Wanderurlaub

Wählen Sie einen geeigneten Weg oder Weg. Was ist das Gelände wie? Ist es flach oder hügelig? Ist es geeignet für die Ebene der Erfahrung? Der Schwierigkeitsgrad muss festgelegt werden, so dass es die Erfahrung passt. So Wege sind gut für Anfänger, aber andere erfordern Erfahrung und Know-how.

Forschung der Trail

Sobald du entschieden haben Versuch, die Wander du auf zu wandern möchte, wünschst du die Zeit nehmen, um vollständig selbst mit dem Weg vertraut machen. Holen Sie sich eine gute Karte, wie eine Ordnance Survey Karte, die den Bereich abdeckt und untersuchen es eng.

Du wünschst, genau zu wissen, wo du jederzeit sind, als auch, wie im Falle eines Notfalls aus dem Bereich, zu erhalten. Die Berichte können von anderen Wanderer überprüfen, wer die Strecke auf ihren Websites oder Blogs verwendet haben.

Und natürlich nehmen die Karte mit.

Es kann sein, dass eine seriöse Walking-Touren Organisation Diese Karte umfasst und bietet Führungen. Dies kann ein bisschen mehr als eine selbstorganisierte Fußweg kosten, aber möglicherweise mehr aus dem Weg als Ganzes erhalten.

Handy / GPS

In diesen Tagen kann mit der Außenwelt, auch in Verbindung setzen, wenn die entferntesten Regionen durchqueren. Schauen Sie sich Notrufnummern für Bergrettungsteams und andere Support-Gruppen für die Gegend. Nehmen Sie Mobiltelefon und oder ein GPS-System, so du im Notfall gefunden werden kann.

Essen und Trinken für den Wanderurlaub

Einige gehen Abenteuer dauern nur ein oder zwei Tage. Aber es ist wichtig, indem sie zusätzliche Rationen von Wasser oder proteinreiche Nahrungsmittel oder Schokolade vorbereitet zu sein. Schlechtes Wetter kann es zu unerwarteten Verzögerungen führen, so dass es sinnvoll für alle Eventualitäten zu planen macht.

Gehen Kleidung

Achten Sie darauf, das richtige Kleidung und Schuhe haben. Wanderschuhe sind besonders wichtig und sollte je nach Gelände gewählt werden dich kreuzen. Ist es locker unter den Füßen? Wählen Sie eine feste Wanderstiefel. Wenn es relativ eben und fest ist, dann ein flexibler Wanderschuhe wäre besser. Stellen Sie sicher, dass die Kleidung hält warm und trocken. Moderne Stoffe sind atmungsaktiv - sie Wasser stoppen deine Stiefel und Jacke eindringt, aber erlauben sie die Feuchtigkeit ermöglichen, die den Körper freigesetzt werden produziert.

Walking-Ausrüstung

Wir haben Mobiltelefon und GPS-Systeme erwähnt, aber es gibt einige andere Teile der Ausrüstung, die geeignet sind zu haben. Ein guter Kompass ist von wesentlicher Bedeutung. Trail Pole, ein guter Rucksack, ein Scheinwerfer oder eine gute Taschenlampe und eine Kamera oder ein Fernglas sind alle guten Stücke der Ausrüstung auf dem Belastungsfaktoren abhängig.

Lassen Sie jemanden wissen, wo Du auf dem Fuß Urlaub fahren

Wenn ein Mitglied einer lokalen Wanderverein sind, sollen sie die Rundfahrt kennen. Oder die lokalen Selbsthilfegruppen in der Gegend, die du zu Fuß sind. Oder einige Familienmitglieder oder Freunde informieren - sie wissen lassen, wenn du verlassen und wenn du planen zurückzukehren.

Dies sind nur ein paar der Dinge, die dich vorbereiten nächsten Wanderurlaub sicher zu machen, so dass du die Erfahrung genießen können.